Führerschein

Führerschein


Führerscheine, die in einem EU - Land erworben wurden, gelten uneingeschränkt in  allen EU - Staaten und sind zeitlich unbegrenzt.


Führerscheinbesitzer aus Nicht - EU - Staaten können ihren Führerschein max. 3 Monate hier benutzen. Danach ist sowohl eine theoretische wie auch eine praktische Prüfung - wenn auch verkürzt durch einige Fahrstunden nachzuweisen - abzulegen.

Außerdem ist ein Erste - Hilfe - Kurs (wird im Gymnasium Bad Bergzabern für Asylsuchende angeboten) und ein Sehtest erforderlich.


Seit Sommer 2016 kann die theoretische Prüfung auch in arabischer Sprache abgelegt werden.


siehe auch:Anerkennung ausländischer Führerscheine