Wohnung - eigene Beschaffung


Das Sozialamt regelt die Zuweisung der Räumlichkeiten bei der Aufnahme der Asylbewerber. Die übergebenen Schlüssel bleiben Eigentum der VG uns sind bei Auszug zurück zu geben. Die Kosten für defekte oder verlorene Schlüssel trägt der Bewohner. Der Einbau von eigenen Schlössern bedarf der Zustimmung des Sozialamtes.


Eigenmächtiger Wechsel oder Tausch der Unterkünfte ist nicht gestattet. Soweit es die Erfüllung der Aufgaben erforderlich macht, können jederzeit Umsetzungen durch das Sozialamt veranlasst werden.

Asylbewerbern ist es nicht gestattet sich eigene Unterkünfte zu beschaffen.


Hinweis:

Personen mit Flüchtlingsstatus oder subsidiärem Schutz sind verpflichtet sich eine eigene Wohnung am Wohnungsmarkt zu suchen. Dies kann im gesamten Gebiet von Rheinland-Pfalz sein. Die Wohnungen sind bei Bezug von Leistungen beim Jobcenter mit diesem abzustimmen.


Siehe hierzu auch Team Immobilien, das bei der Wohnungssuche hilft.



Folgende Formulare stehen zur Verfügung:


Bewerbungsunterlagen DWI


Formular-Wohnungssuche-Arabisch


Mietangebotsbescheinigung


Mietselbstauskunft


Schufa - Auskunft


Wohnungsbewerbung - Firma Reiser